Linke Fachschaft 03 – sonst wird das doch alles nichts!

Linke Fachschaft 03 – sonst wird das doch alles nichts!

Fangen wir erst gar nicht damit an, all die Misstände in Marburg aufzuzählen. Geschweige denn außerhalb unserer kleinen studentischen Dunstglocke. Sie sind offensichtlich.
Wir machen linke Politik. Das bedeutet eine radikale Kritik der Verhältnisse an der Uni, in der Stadt und darüber hinaus. Was das mit uns selbst zu tun hat? Wir leben in dieser Stadt, studieren in dieser Stadt und arbeiten in dieser Stadt. Wir sind zumeist privilegiert und trotzdem betroffen. Und haben auf Beides keine Lust.
Linke Politik bedeutet zugleich, sich in die politischen Entscheidungen und Verhältnisse einzumischen. Zum Beispiel in der Bildungspolitik: statt Kürzungen fordern wir den Zugang Aller zu Bildung und mehr Mitsprache in allen relevanten Bereichen. Blicken wir auf die Stadtentwicklung Marburgs, so müssen es sich Alle leisten können, hier zu leben. Wir wollen mehr öffentlichen Raum zum Verweilen, Diskutieren, Entspannen und Selbstorganisieren des Alltäglichen anstelle der Maxime des Profits in der Stadtplanung. Ob zu Feminismus, Antirassismus, Kritik am Kapitalismus, Antinationalismus oder Solidarität: Wir polarisieren, diskutieren, positionieren uns und protestieren. Und diskutieren erneut. Wenn du Lust hast, auch mit dir.

Und weil du ja ganz sicher an den Uni-Wahlen teilnehmen willst:
Wir kandidieren für Plätze im Fachschaftsrat 03 und im Fachbereichsrat!

❤ eure Linke Fachschaft 03 | lifa03.blogsport.de | lifa03@riseup.net