Gemeinsame Fahrt zum Studentischen Winterkongress

Vom 11. bis zum 13. Januar 2019 findet in Halle der Studentische Winterkongress des freien zusammenschluss von studentinnenschaften statt.
Das Thema Antisemitismus an Hochschulen wird wie folgt angekündigt: „Wir verstehen Antisemitismus in seinen verschiedenen Ausdrucksformen als ein gesamtgesellschaftliches Problem und somit auch ein Problem in den Hochschulen. Nicht nur die Boykottbewegung BDS versucht immer wieder in Hochschulen Fuß zu fassen, auch rechtsnationale Burschenschaften und antiimperialistische Gruppen pflegen ein antisemitisches Weltbild und dämonisieren den jüdischen Staat Israel. Ausgehend von dieser Feststellung soll der studentische Winterkongress eine Plattform sein, um mit Podiumsdiskussionen, Workshops und Vorträgen aus verschiedenen Perspektiven Einblicke in die Ausdrucksformen von Antisemitismus im Kontext der Hochschule geben und Möglichkeiten von Interventionen diskutieren. Außerdem sollen Gruppen und Akteure, die lokal in der Antisemitismusprävention aktiv sind, miteinander vernetzt werden.“

Das vielversprechende Programm ist hier einsehbar.

Wer gemeinsam mit uns nach Halle fahren möchte, kann sich entweder per Facebook oder per Email an uns wenden.
Falls es euch aus finanziellen Gründen nicht möglich sein sollte an dem Kongress teilzunehmen, finden wir dafür bestimmt eine Lösung.


0 Antworten auf „Gemeinsame Fahrt zum Studentischen Winterkongress“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sechs = vierzehn