Der Kongress „Texte aus der Schublade“ der Linken Fachschaft 03 gibt Studierenden nun schon zum zweiten Mal die Gelegenheit, ihre kritischen Seminararbeiten zu präsentieren und mit anderen Interessierten zu diskutieren. Die LiFa hat fünf der eingereichten 18 Arbeiten zu unterschiedlichen Themen ausgewählt.
Wer weitere Arbeiten hat, die sie_er uns zukommen lassen möchte, kann diese gern per Mail an linkefachschaft03@riseup.net schicken.
Weitere Einreichungen werden auf der Homepage der LiFa (lifa03.blogsport.de) veröffentlicht.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit euch und den Referent_innen auf dem Kongress am 28. November 2013 in der PhilFak!

Alle Workshops finden in der Philfak (Wilhelm-Röpke-Str. 6) im Raum 05B06 (5. Stock, B-Turm) statt.

Materialien

  • Flyer
  • Abstracts und Hausarbeiten findet ihr unten im Programm unter dem jeweiligen Vortrag

Programm

12-12:30 Uhr – Begrüßung, Vorstellung des Programms

12:30-13:30 Uhr

  • Kolja Koch: Othering und koloniale Muster in der deutschen Asylpolitik

13:45-14:45 Uhr

  • Sebastian Taugerbeck: „Was gesagt werden muss?!“ Legitime Israelkritik und neuer Antisemitismus im deutschen Diskurs

14:45-15:30 Uhr – Mittagspause

15:30-16:30 Uhr

  • Petra Thesing: Psychiatrisch-patriarchale Kontrolle. Zur Konstruktion weiblichen Wahnsinns

16:45-17:45 Uhr

  • Mechthild Siegel: Erwerbsarbeit im Wandel- Chance für ein (geschlechter-) gerechtes Arbeitsverständnis?

18:00-19:00 Uhr

  • Dimitrij Sokurenko: Esoterik als Ideologie der Moderne. Eine Analyse von Bärbel Mohrs „Bestellungen beim Universum